Für Eure Besuche, Eure Fragen und Anregungen, Eure Begeisterung im nun ausklingenden Jahr 2015 möchte ich mich herzlich bei Euch bedanken.

Es war ein gutes Jahr und ich freue mich schon auf das kommende, in dem ich all die begeisterten und fleißigen Nadelfeen in meinem Studio (wieder-) begrüßen und begleiten darf.

Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr, Gesundheit, Glück und Erfolg!

 

Hallo 2016 und auf WiederNähen !!!

 

 

Aller Anfang ist...VIELVERSPRECHEND!

So viele nette, wissenslustige und begabte Frauen haben die vielseitigen Angebote des ELYA -Werkstudios in den letzten 3 Jahren mittlerweile für sich entdeckt.
Ob die Funktionen der eigenen Nähmaschine ausprobiert oder am eigenen Stil gefeilt wurde.
So viele Aha-Erlebnisse schwirren durch das Studio, wie Marienkäfer hier überwintern... und das sind etliche!
Die Wochenend-Workshops erfreuen sich reger Nachfrage und manche „Wiederholungstäterin“ bestätigt, in der heiteren und professionellen Atmosphäre mehr Interesse an der Schneiderei zu entdecken, als vorab vermutet.

Danke an Euch Nadelfeen, die Ihr mich mit Euren individuellen Projekten von A nach Z befördert !
Ihr belebt mein Werkstudio jeden Tag auf`s Neue mit Euren Inspirarionen, Sachfragen und Wünschen.
Jederzeit gern wieder!

HIER bin ich Schneiderin, HIER will ich sein...

 

... und HIER die ersten Wochenend-Termine des neuen Jahres 2016

   9./ 10. Januar    Workshop-Nähen    schon belegt

16./ 17. Januar     Workshop-Nähen

23. /24. Januar     Grundschnitt HOSE   

    6./ 7. Februar    Grundschnitt OBERKÖRPER

27./ 28. Februar    Workshop-Nähen

   5 ./ 6. März         Workshops Mützen auf der "Handmade" in der Stadthalle Braunschweig

12./ 13. März         Grundschnitt HOSE oder OBERKÖRPER

19./ 20. März         NEU! Dessous-Workshop mit S.Heinemann aus Kassel

     2./3. April          NEU! Dessous-Workshop mit S.Heinemann aus Kassel

 

Für alle anderen Termine ( 3Std.-Kurse, wöchentliche Abendkurse, Tageskurse ) suche ich zeitnah individuelle Kursdaten für Euch heraus.

Ich freue mich auf ein neues Jahr im ELYA-Werkstudio mit EUCH!

Auf WiederNähen!!!

Unser diesjährige Sommer lässt ja leider einiges zu wünschen übrig...
Wer also dieses Wochenende nicht dem unberechenbaren Wetter überlassen will, der hat die Möglichekeit noch kurzfristig ein Nähworkshop im Elya-Werkstudio zu belegen.


Kommenden Samstag, 1.8. und Sonntag 2.8. 2015 ab 10 Uhr kann dem launischen Sommer ein Schnippchen geschlagen werden.
Beim Schneidern luftiger Kleidchen mit bunten Stoffen und Mustern kommt dann richtig Sommerlaune auf.

Der darauffolgende Workshop findet dann erst wieder am 5./ 6. September 2015 statt.
Auch hier sind noch wenige Plätze frei, um sich schon einmal auf einen "heißen Herbst" einzuschneidern (max. 4 Teilnehmerinnen).

In der Zwischenzeit kann das Elya-Werkstudio nach Absprache wie üblich in 3 Std.-Kursen oder auch tageweise mit Euren Nähprojekten belegt werden.

 

 

Am Freitag 21. August 2015 findet erstmals ein Fotoshooting bei Elya statt. Jede(r) Interessierte kann sich hier von einem Team von Profis

stylen,schminken und (evtl. in den selbstgenähten Kleidern) fotografieren lassen.
Kostenpunkt 25,-€  (inkl. 10,-€ Gutschein für Kosmetik von "Dèesse")

plus Kosten für ausgewählte Anzahl der Fotos.


Hier bietet sich eine schöne Gelegenheit, mal richtig tolle Bilder von Euch machen zu lassen.



Wer noch Stoff- und Materialbedarf hat findet Schönes
am 30.8.15 in Hildesheim den Deutsch-Holländischen Stoffmarkt  http://www.expo-concept.de/stoffmaerkte/termine/
und                                                                       
am 26.9.15 in Hannover den Holländischen Stoffmarkt  http://www.stoffmarktholland.de/stoffmarkt/index.php?option=com_content&view=article&id=58&Itemid=22


Nächster Schnittkurs Oberkörpergrundschnitt findet statt am 12./13. September 2015. Bitte zeitig anmelden, die 4 Plätze sind schnell vergeben.

Ich wünsche allen eine schöne Sommerzeit mit inspirierenden Erlebnissen.


Auf Wiedernähen

Manuela Alker

Nun ist die laue Herbstzeit entgültig zu Ende und der nasskalte November, wie wir ihn eigentlich kennen, zeigt sein wahres Gesicht.

Gut wenn man die früh herannahende Dunkelheit gemütlich in geselliger Runde beim Handwerken verbringt.

So schneidern sich die Besucherinnen des ELYA-Werkstudios puschelig-wärmendes, um den winterlichen Alltag aufzuhübschen oder vertieften ihre Erfahrungen im Umgang mit Stoff und Nähmaschine.

Im ELYA-Werkstudio treffen sich in den 3-stündigen Kursen unter der Woche, bei den regelmäßigen Abendkursen einmal die Woche und zu Tages- und Wochenendkursen Frauen mit ihren Nähprojekten, um in kreativer Runde individuelle und professionelle Unterstützung zu finden.

 

 

Es entstehen kuschelige und farbenfrohe Dinge, die den grauregnerischen Alltag schöner und angenehmer machen. Das Wissen um die neuen Erfahrungen und der Spass an der Herstellung erfreuen genauso wie die Möglichkeit im frühen Dunkel des Tages in netter Runde entspannt zu handwerkeln und klönen.

Wer fortgeschrittener ist, lässt sich einen passgenauen Maßschnitt konstruieren und kann sicher sein, dass das entstehende Kleidungsstück hinterher perfekt sitzt.

...oder aber besucht einen meiner Schnittkurse und erfährt selbst, wie der eigene Maßschnitt gezeichnet wird. So kann das Erlernte reproduziert und sogar auf fertige Schnitte übertragen werden.

 

 

Die bereits geplanten kommenden Termine:

21.11.2015 Nähen am Stück- Tageskurs

12./13.12.2015 Nähen am Stück- Workshop

23./24.1.2016 Schnittkurs: Grundschnitt Hose

6./7.2.2016 Schnittkurs: Oberkörpergrundschnitt

 

Termine stelle ich zeitnah auf Nachfrage zusammen. Anfängerinnen wie Fortgeschrittene werden einfühlsam, praxisnah und professionell angeleitet.

Beim diesjährigen Zukunftstag haben drei kreative Mädchen das Elya-Werkstudio besucht und sich über die Aufgaben des Berufsfeldes Modedesign informiert.

Von der Inspiration über die Zusammenstellung eines Moodboards, die konkrete Festlegung auf eine Idee, die Schnitterstellung und Herstellung, wurde am Beispiel einer Tasche die Entwicklung und Entstehung eines eigens entworfenen Modells ausprobiert.

Die Mädels brachten schon einige Erfahrungen mit und waren mit Eifer dabei , so dass am Ende eine neue Taschenidee als Prototyp entstanden war.

Der Werdegang und die Möglichkeiten im Beruf der Modedesignerin wurden durchleuchtet und mit dem praktischen Beispiel anschaulich nahe gebracht.

 Wer weiss, vielleicht sieht man sich auf einer der nächsten Fashion-Weeks unter den Zuschauern oder On Stage...