Was ist schon ein neues Jahr ohne gute Vorsätze? Ohne Reflektion der vergangenen 365 Tage?

Ein Rückblick in den abgelaufenen Kalender zeigt, was alles passiert ist, erledigt wurde, aufgeschoben oder unerreichbar war. Aber genau dafür ist ein neues Jahr eben gut: um wieder Anlauf zu nehmen für Ziele, die angestrebt sind und Wünsche, die im letzen Jahr keine Chance hatten. Also: frisch an!

Die weiße Weste des Jahres 2014 hält alle Möglichkeiten bereit!

Im neuen Zeitabschnitt das ein oder andere Projekt angehen, über den eigenen Tellerrand schauen und Träume verwirklichen steht an.

Carpe Annum! Don`t dream it...

Das mit der Diät war schon die letzten 2 Jahre nicht durchschlagend erfolgreich?

Also einen neuen Plan her!

Wie wäre es, sich neu zu erfinden? (Propagiert Herr Lagerfeld schon länger als neuestes Allheilmittel.)

Und wenn das Image des letzten Jahres nicht mit dem eigenen Selbstgefühl zusammenpaßt, schneidern wir uns dieses angehende Jahr doch ein neues!

So vieles ist möglich!

Auf Wiedernähen!

ELYA

Zum Jahresende präsentierte sich ELYA auf einigen Ausstellungen mit einer Auswahl von Taschen und Etuis. Besucher hatten die Möglichkeit, die innovativen Designstücke näher zu begutachten und sich über das Kursangebot für Schnitt- und Nähkurse zu informieren.

Schöne Gelegenheiten, um ELYA kennen zu lernen und für das vorausliegende Weihnachtsfest Geschenke für die Lieben auszuwählen.

Etliche Taschen fanden ihre begeisterten Liebhaber/innen und bereichern in Zukunft mit unverwechselbarem Design, Funktionalität und angenehmer Haptik das Hier und Jetzt der Träger/in.

Viel Freude dabei!

Wen das Erstandene oder Geschenkte inspiriert zu Neuem, kann sich gern an ELYA wenden und in den Nähkursen erlernen, ein individualisiertes Modell herzustellen. Für Feedbacks ist hier ebenfalls Raum und Zeit.

Fröhliche Weihnachten wünscht ELYA!

 

 Bunt und flauschig ging es am Sonntag, den 10.11.2013  in den Räumen des ELYA-­Werkstudios-­Modegestaltung in Ilsede/ Gr. Bülten zu.

Den zahlreichen Besuchern bot sich ein kreatives und geschäftiges Bild mit fleißig handarbeitenden Fachfrauen verschiedenster Textilverarbeitungstechniken.

Hier wurde eben mal demonstriert, wie die Maschen zum laufen gebracht werden, dort entstand unter Regie mit flinkem Faden ein Schlüsselanhänger für`s Zweitmotorrad.

Die warme, gemütliche Atmosphäre in den schönen Studioräumen machte Lust auf eigenes Nadelarbeiten in der kalten und dunklen Jahreszeit.

Viele Kostbarkeiten für Leib und Heim waren zu bewundern und manch eine ging mit dem festen Vorsatz nach Hause, nun endlich dem lange gehegten Plan vom Nähkurs Taten folgen zu lassen.

Schließlich ist die Jahreszeit der Handarbeit...

Schneidern, was das Zeug hält und bis die eigene Kondition an ihre Grenzen trifft, hieß es beim diesjährigen Nähmarathon.

Vier tapfere Freizeit- Schneiderinnen haben mitten im November die Gelegenheit wahrgenommen, ihrer Leidenschaft mit entschlossenen Stichen nachzugehen.

Freitag, Samstag und Sonntag wurden von 10.00 - 18.00 Uhr die Nähnadeln zum Glühen gebracht. Jede Frau brachte Ihr persönliches Wunschprojekt mit in`s ELYA-Werkstudio und arbeitete mit tatkräftiger Unterstützung, hilfreichen Tipps und typgerechten Anregungen an eigenen Wunschmodellen.

Bei der einen entstand der lange schon gewünschte, aber respektvoll aufgeschobene Blazer mit Paspeltaschen und Reverskragen, eine andere nahm sich den Wunschrock mit Passe nach den persönlichen Maßen zum Ziel.

In der komfortabel eingerichteten Zeit entstand außerdem die galataugliche Anlaßjacke mit eigens entwickeltem Kragen und für die nächste wurde ein asymmetrischer Modellrock konstruiert, um das Ensemble zu komplettieren.

Bei all dem Fleiß und Enthusiasmus wurde in den Pausen, bei Selbstgebackenem und Sektfrühstück, das Ereignis "Nähmarathon" gebührend genossen.

Am letzten Tag kam dann aber doch noch eine umtriebige Unruhe auf... gern hätte frau noch mehr Zeit zur Verfügung gehabt!

Dieses intensive und schöne Urlaubs-Näh-Erlebnis kann also auch fernab der Toscana oder der Cote d`Azur zelebriert werden.

Das Elya-Werkstudio bietet Raum und Gelegenheit dafür... auch 2014!!!

Auf Wiedernähen!

 

 

 

 

Viele Fäden ergeben – ein Knäuel !

Viele Knäule ergeben – einen Pulli ...? - eine Mütze...? - einen Fadensalat...?

WAS so alles mit Nadeln und Fäden machbar ist und WIE, kann am

Sonntag, 10.11. 2013 von 11.00 – 17.00 Uhr

im ELYA-Werkstudio-Modegestaltung in Ilsede entdeckt werden.

Schauen Sie in gemütlichem Rahmen Handwerkerinnen über die Schulter, wie in den unterschiedlichsten Techniken textiles Material zu erstaunlichen

Resultaten verarbeitet wird. Sticken, Stricken, Häkeln, Patchworken . ..

Die lichtdurchflutete Fensterbank des Studios lädt ein zu beschaulichem Verweilen oder experimentellen Garnverschlingungen.

Urban knitting oder doch lieber local Strickwerk... lassen Sie sich begeistern und inspirieren von den vielen schönen Möglichkeiten textil zu gestalten.

 

Fachsimpeln und Austausch ist ausdrücklich erwünscht ... und nehmen Sie die Fäden ruhig selbst einmal in die Hände!

Herbstlich Willkommen in der

 Jahreszeit der Handarbeit !